Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

aus der Region Aachen zu Projekten der Regionalen Kulturpolitik NRW, grenzüberschreitenden Kooperationen und Initiativen auf Landes-, Bundes und europäischer Ebene.

5. Newsletter 2021


Liebe Leser*innen,

die Pandemie hat das kulturelle Leben auf den Kopf gestellt – hat Vieles verhindert und Anderes ermöglicht. Mit dem Ausblick auf Lockerungen und Öffnungen sprechen wir jetzt darüber, was wir aus der Krise für die Zukunft mitnehmen. Einige aktuelle Förderprogramme, Austausch-Anlässe und Input-Möglichkeiten dafür haben wir wieder für Sie gebündelt.
Wir wünschen einen schönen Start in den Sommer!
Ihr Kulturbüro Region Aachen
Während der
Coronakrise

SPRECHSTUNDE
KULTUR@HOME

Region Aachen – mit uns läuftʼs rund! In Arbeit – Wirtschaft – Kultur – Gesundheit – Klima – Euregio


Neue Spendenplattform für die Region Aachen

Support your local Artist

Zusammen mit der Stadt Aachen stellen wir eine regionale Spendenplattform vor: Support your local Artist bietet Kulturschaffenden und Künstler*innen Sichtbarkeit und Reichweite für ihre Spenden- und Crowdfunding-Kampagnen. Interessierte Spender*innen können sich hier auf einen Blick über aktuelle Projekte und Spendenkampagnen informieren.



digital & inklusiv. Eine Chance für die Kultur!

LVR-Kulturkonferenz

Kultur digital erleben ist heute fast selbstverständlich – Kultur gleichzeitig auch inklusiv erleben nicht unbedingt. Die LVR-Kulturkonferenz stellt am 28. Juni aktuelle Projekte zur Diskussion und bietet praktische Lösungsansätze: Damit Digitalität und Inklusion zum Motor für Innovation werden können. Die Anmeldung ist online möglich.



Förderung inklusiver Projekte

Inklusionsscheck NRW

Die Ausrichtung einer inklusiven Veranstaltung unter Corona-Bedingungen, die barrierefreie Umgestaltung der Internetseite eines Vereins, die Beauftragung von Dolmetschung in Gebärdensprache – der Inklusionsscheck NRW macht's möglich! Gute Ideen und Aktivitäten vor Ort werden vom Land NRW mit 2.000 Euro unterstützt. Antragsfrist: 30. September.



Programm für Bibliotheken im ländlichen Raum

Vor Ort für Alle

In der Pandemie wird die Notwendigkeit von Dritten Orten so deutlich wie nie. Mit dem Soforthilfeprogramm Vor Ort für Alle fördert der Deutsche Bibliotheksverband deshalb zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohner*innen. Die Antragstellung ist seit dem 20. Mai möglich und endet, wenn alle Mittel vergeben sind.



Sonderprogramm der Kunststiftung NRW

Künste bewegen

Sonderförderung in den Bereichen Literatur, Musik, Performing Arts, Visuelle Kunst: Mit Künste bewegen blickt die Kunststiftung NRW zuversichtlich in die Zukunft und ermutigt, geplante Vorhaben dennoch umzusetzen – ob analog, digital oder hybrid. Anträge sind seit dem 1. Mai zunächst bis zum 31. Dezember 2021 kontinuierlich und ausschließlich digital einzureichen.



Verlängerung des Kombi-Tickets

"auf ins museum!" bis Ende 2022

Eine gute Nachricht für Besitzer*innen und Interessenten des Kombi-Tickets: Aufgrund der langen Schließungen wird die Gültigkeit bis zum 31.12.2022 verlängert! Damit haben Sie ein Jahr mehr Zeit, um die Vielfalt der 26 teilnehmenden Museen in der EMR zu erkunden. Wir wünschen viel Freude dabei!
Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW.



RAUM DENKEN | IMAGINER L'ESPACE | WAT IS RUIMTE

Open Call: COMMON GEOSTORY

Das Ausstellungsprojekt Common Geostory sucht Künstler*innen, die sich mit der Beziehung von Mensch und Erzählung zu Böden (grounds) auseinandersetzen. Das Atelierhaus Aachen e.V. ruft Künstler*innen aus der EMR zur Beteiligung auf. Bewerbungsfrist: 15. August.
Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW.



Ideen für den Festivalmonat September gesucht

Hello Creator Festival Part 2

Zwei Festivals in diesem Jahr? Das Festival im Januar war das nachgeholte Festival von 2020. Jetzt also richtig: Vom 1. bis zum 30. September findet das Hello Creator Festival Part 2 in der EMR statt. Gemeinsam mit Ihnen zeigt Hello Creator e.V. was die Kultur- und Kreativszene kann und wer sie ist. Sie fühlen sich angesprochen? Dann beteiligen Sie sich mit Ihrer Idee! Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW.



Rheinischer Kultursommer 2021

Bewerbungsfenster weiter offen

Die Initiatoren des Rheinischen Kultursommers haben die Bewerbungsphase für die Aufnahme in das diesjährige Programm bis auf Weiteres zu verlängern. Damit haben Veranstalter*innen von Kunst- und Kulturformaten trotz aktueller Planungsunsicherheiten weiterhin die Möglichkeit, ihre Vorhaben im Sommer sichtbarer zu machen.



Ausschreibung 2021

Helmut Crous Geschichtspreis

Schreiben Sie Geschichte! Haben Sie Neues oder bisher Unbekanntes zur Historie der Region Aachen entdeckt? Können Sie bekannte Geschichten neu erzählen? – Dann bewerben Sie sich um den Helmut A. Crous Geschichtspreis der Region Aachen und beteiligen sich damit an der Aufarbeitung und Dokumentation der Geschichte der Aachener Region. Einreichfrist: 15. September.



"Gamechanger" in der Krise aus Aachen

designmetropole aachen

Kreative als Gamechanger – welche Rolle spielen sie in der jetzigen Zeit? Patricia Yasmine Graf und Fabian Seibert von der designmetropole aachen berichten in der Filmreihe Die Gamechanger – kreative Orte, kreative Lösungen über außergewöhnliche und innovative Projekte, die während der Corona-Zeit in Aachen entstanden sind. Mit dabei: Das Büchel-Parkhaus und vier leerstehende Ladenlokale.



Wettbewerb für kreative Kooperationsprojekte

MIXED UP

Der Wettbewerb vergibt dreimal 5.000 Euro für kreative und kooperative Projekte der Kulturellen Bildung: Denn Bildungs- und Kultureinrichtungen oder auch einzelne Akteur*innen unterstützen gemeinsam durch Kunst, Kultur, Spiel oder Medien kinder- und jugendgerechtes Aufwachsen, öffnen Räume oder finden neue Wege, um sich mit den Fragen und Interessen der jungen Generation auseinanderzusetzen. Einsendeschluss: 30. Juni.



Unser Tipp des Monats!

Grenzkunstroute021 "fragil"

Drei Kilometer lang Kunst an der Grenze. Fragil lautet der Titel der vierten Grenzkunstroute021 von KuKuK e.V. im deutsch-belgischen Grenzwald am Köpfchen. Die feierliche Eröffnung findet am 6. Juni voraussichtlich auf dem neu erschlossenen KuKuK-Waldbühnengelände statt.
Gefördert vom Heimatministerium NRW.




Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW Regionale Kulturpolitik
www.regionaachen.de
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
Region Aachen Zweckverband • Geschäftsführerin: Prof. Dr. Christiane Vaeßen
Rotter Bruch 6 • 52068 Aachen • Tel. +49 241 927 8721-51 • kulturbuero@regionaachen.de