Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Aktuelle Kultur-News aus der Region Aachen zu Projekten der Regionalen Kulturpolitik NRW, grenzüberschreitenden Kooperationen und Initiativen auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene

8. NEWSLETTER 2020

Der Neustart des kulturellen Lebens in und nach der Corona-Zeit läuft mit Unterstützung des Bundesprogramm NEUSTART KULTUR an: Aktuelle Fördermöglichkeiten haben u.a. der Bundesverband Soziokultur e.V., der Fonds Soziokultur und die Kulturstiftung des Bundes mit "dive in. Programm für digitale Interaktionen" ausgeschrieben.

Aber nicht alles ist neu: Wir beraten Sie weiterhin zum Programm Regionale Kulturpolitik NRW - die Bewerbungsfrist ist am 30. September!
Ihr Kulturbüro der Region Aachen

  Region Aachen Logo

 

Ergebnisbericht: "Wünsche. Wahrheiten. Visionen." ist online

Wie steht es eigentlich um die Kultur im ländlichen Raum in unserer Region? Dies hatten wir im Rahmen unserer 15. Kulturkonferenz gefragt. Erste Ergebnisse gibt es nun zum Nachlesen auf unserer Webseite unter www.regionaachen.de/kulturkonferenz.

 
 

"Auf geht's!" Stipendienprogramm

Seit dem 10. August können freischaffende Künstler*innen einen Online-Antrag für eines von 15.000 Stipendien des Landes NRW stellen – jedes ist mit 7.000 Euro dotiert! Das Stipendienprogramm „Auf geht’s!“ ist Teil des 185 Millionen Euro schweren Kulturstärkungspaketes des Landes NRW. Förderfähig sind die Umsetzung künstlerischer Projekte, die Entwicklung und Umsetzung neuer kreativer Ansätze der Kunstproduktion und -vermittlung sowie Recherchearbeiten für künftige Projekte.

 
 

comiciade - Düren special

Mit neuen Terminen reist die Comiciade zum Düren Special: Am 2. September zeichnet, erzählt und liest Michael Holtschulte in seiner Live-Cartoon-Show „Das Letzte kommt zum Schluss“ in Düren. An den Samstagen 5. und 12. September können Comic-Fans jeden Alters dann in verschiedenen Workshops in der Stadtbibliothek selbst den Stift ansetzen. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldung unter stadtbuecherei@dueren.de.
Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW.

 
 

docfest on tour "Glanzstoff"

Glanzstoff nennt man Kunstseide – und davon wurde seit den 1920er Jahren eine Menge in Oberbruch produziert. Vor allem Frauen waren in der Produktion beschäftigt und galten als Garant für die Qualität der Garne. Am 6. September wird im ehemaligen Glanzstoffwerk an diese Zeit erinnert: Gezeigt werden Archiv-Filme zur Arbeit am Standort Heinsberg-Oberbruch und der Dokumentarfilm Machines über eine Textilfabrik in Indien. Tickets und Infos unter docfestontour.eu
Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW.

 
 

Here and now - art brut  

Das internationale Kooperationprojekt "here and now - Art Brut" stellt dieses Jahr inklusiv auf den Kronenburger Kunst- und Kulturtagen mit aus. So kommen nicht nur die Kunstwerke aus Kuba, Niederlande, Heinsberg und Aachen zusammen, sondern werden auch durch weitere Künstler*innen und Gemeinschaftsarbeiten erweitert. Die Arbeiten von Künstler*innen mit Handicap sind vom 11. bis 13. September auf weitläufiger Ausstellungsfläche zu sehen.
Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW.

 
 

Euregio-Schüler-Literaturpreis

Der Euregio-Schüler-Literaturpreis feiert 2021 einen runden Geburtstag: Zum 20. Mal lesen und bewerten Schüler*innen in der Euregio Maas-Rhein aktuelle Bücher. Ihre Schule ist noch nicht dabei? Interessierte Lehrpersonen sind zu einer Vorbesprechung am 15. September im Depot Talstraße eingeladen. Die Liste der nominierten Bücher und mehr Infos zum Projekt finden Sie hier.
Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW.

 
 

Festival "Auf dem Sprung" in verkürzter version 

Eigentlich sollte das Festival „Auf dem Sprung – Junger Tanz im Dialog“ in der StädteRegion Aachen dreieinhalb Wochen dauern – leider ist das in 2020 nicht möglich. Eine abgespeckte Version mit weniger Programm soll aber ab dem 23. September dennoch stattfinden: An jeweils vier Terminen gibt es Tanz und Theater für Kinder und Jugendliche mit „Fischers Fritze“ und „Des Müllers Lust“. Kartenvorverkauf über info@culturbazar.org.
Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW.

 
 

create music nrw

Das Team von create music NRW ist neu besetzt und der Landesmusikrat NRW e.V. hat die Trägerschaft für das Projekt seit Anfang des Jahres übernommen. Nachwuchsmusiker*innen im Bereich Popmusik sollen weiterhin bestmöglich auf den ersten Schritten ihrer musikalischen Karriere unterstützt werden und auch das Profil von NRW als Popförderstandort stärken. Antragsformulare für die Projektförderung gibt es hier. Die nächste Antragsfrist für Projekte, die in 2021 stattfinden, ist der 1. Dezember.

 
 

Förderfonds kultur & Alter  

"Neue Formate in der Altenkulturarbeit" lautet der Förderschwerpunkt des Fonds Kultur und Alter für 2021. Gesucht werden zukunftsweisende und kooperative Vorhaben von hoher künstlerischer Qualität, die Alt und Jung sowie Menschen mit und ohne besonderen Unterstützungsbedarf gleichberechtigt im Rahmen von neuen Formaten einbinden. Das Land NRW unterstützt mit dem Förderfonds Projekte, die zeitgemäße und innovative Formen der Kulturarbeit mit älteren Menschen erproben. Bewerbungsfrist: 21. September.

 
 

Förderung für Künste im interkulturellen Dialog

Bewerbungen für 2021 ab sofort möglich! Mit rund 600.000 Euro unterstützt das Land auch im kommenden Jahr Projekte der kulturellen Vielfalt in Nordrhein-Westfalen. Kunstprojekte, die sich mit kulturellen Denkweisen auseinandersetzen und künstlerisch mit unterschiedlichen Austausch- und Kommunikationsformen experimentieren, werden besonders gefördert. Bewerbungen sind bei der Bezirksregierung Köln bis zum 15. Oktober 2020 möglich.

 
 

Gründer*innen aufgepasst: Fundind Day @ Startup-Woche

Am 15. September 2020 veranstaltet CREATIVE.NRW zum zweiten Mal einen Funding Day, dieses Mal in Kooperation mit dem Mediennetzwerk.NRW. Die Veranstaltung gibt Gründer*innen und Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft einen Überblick über öffentliche Förderprogramme und alternative Finanzierungsmöglichkeiten. Hier geht´s zur Anmeldung.

 
 

Drachenzähne in farbe  

Der Westwall von Herzogenrath bis Hellenthal - eine ehemalige Grenze. Doch was bewirkt diese in Beton gegossene Erinnerung heute noch? Das soziale Kunstprojekt "Drachenzähne - In Farbe" nähert sich dem auf einem künstlerischen Weg an. Zum Tag des Denkmals am 13. September werden fünf Abschnitte des Westwalls von Künstler*innen und Jugendlichen temporär in Szene gesetzt. Gedichte zu den Themen "Grenzen und Erfinder" liest Hartwig Mauritz am 16. September auf der KuKuk-Terrasse.

 
 

Unser Tipp des Monats!

Es ist Festivalzeit: Die Stadt tanzt! In Düren, Eupen und Verviers geben professionelle Tanz-Kompanien aus aller Welt zwischen dem 3. und 20. September in Straßen, Innenhöfen, auf Parkplätzen und an anderen ausgefallenen Orten ihre Kunst zum Besten. Um Anmeldung wird gebeten. Programm und weitere Infos sind auf der Webseite der Veranstalterin Irene K. zu finden.

 

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.   Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen Logo Regionale Kulturpolitik NRW
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
Region Aachen Zweckverband • Rotter Bruch 6 • 52068 Aachen
Tel. +49 241 927 8721-14 • info@regionaachen.de
www.regionaachen.dewww.facebook.com/region-aachen