Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Aktuelle Kultur-News aus der Region Aachen zu Projekten der Regionalen Kulturpolitik NRW, grenzüberschreitenden Kooperationen und Initiativen auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene

2. NEWSLETTER 2020

Raus ins Grüne: Unsere 15. Kulturkonferenz geht räumlich und thematisch in den ländlichen Raum. Und rein in die Region: Pascal Bovée macht sich ab März als Regionsschreiber für stadt.land.text NRW auf den Weg durch die Region Aachen. Doch damit noch nicht genug: Wir haben wieder Veranstaltungen, Tipps, Förderprogramm und mehr für Sie zusammengestellt. Ihr Kulturbüro der Region Aachen.

  Region Aachen Logo

 

15. Kulturkonferenz in Düren

Wünsche. Wahrheiten. Visionen – Zukunftswerkstatt „Kultur im ländlichen Raum”: Am 25. März laden wir kommunale Vertreter*innen und Kulturschaffende aus dem ländlichen Raum zu einer Bestandaufnahme ein: Wie wird das Kulturangebot in Ihrer Kommune organisiert? Welche Herausforderungen gibt es? Welche Unterstützung wünschen Sie sich? Im Rahmen eines Kreativworkshops wollen wir Ihre Situation kennenlernen und bewerten. Mehr Infos und Anmeldung unter www.regionaachen.de/kulturkonferenz
Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW.

 
 

Pascal Bovée für die Region Aachen

Ab März startet stadt.land.text NRW: Der Autor und Übersetzer Pascal Bovée wurde als Regionsschreiber für die Region Aachen ausgewählt. Im Rahmen seiner viermonatigen Residenz möchte er eine literarische Landkarte der Region Aachen erstellen – mit ortsbezogenen Miniaturen und in unterschiedlichen medialen Formaten: Bald mehr im Blog unter www.stadt-land-text.de.
Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW.

 
 

Qualifizierung mit dem Lab K NRW und der Region Aachen

Das Lab K NRW kommt zu uns: In Kooperation mit der Region Aachen finden drei Termine des landesweiten Qualifizierungsprogramms in Aachen statt. Das kostenfreie Angebot richtet sich an Künstler*innen und Kulturschaffende in NRW: Zu verschiedenen Themen wie PR und Social Media, Selbstvermarkung und Selbstmanagement, Steuern und Recht finden ganzjährig Sprechstunden und Workshops statt. Aktuelle Termine finden Sie hier.

 
 

GENERATION2 beim Schrit_tmacher

Zum siebten Mal beim Schrit_tmacher Festival dabei: das grenzüberschreitende Jugendprogramm GENERATION2. Vom 21. bis 29. März performen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus der Region auf der Bühne. In Aachen, Heerlen und Kerkrade zeigen die jungen Tänzer*innen dynamische, anrührende und unterhaltsame Stücke für ein jung(geblieben)es Publikum. Das aktuelle Programm gibt es hier.
Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW. 

 
 

Fachforum: Kultur macht Andere

Fachforum zu rassismuskritischen Perspektiven für die Kulturelle Bildung in der Migrationsgesellschaft am 23. März in Aachen. Die KatHO NRW, Abteilung Aachen hat rassismus- und machtkritisch zur Kulturellen Bildung im Kontext von Migration geforscht – hier werden die Ergebnisse vorgestellt, diskutiert und weitergedacht. Ein moderiertes Barcamp bietet Platz für Ihre Wünsche, Ideen, Projekte und Fragen. Anmeldeschluss: 9. März. Mehr Infos hier.

 
 

Aufruf Rheinischer Kultursommer 2020

Kultur im Rheinland aufgepasst: Ab sofort können sich Veranstalter*innen wieder mit ihren Kunst- und Kulturformaten für die Teilnahme am Rheinischen Kultursommer 2020 bewerben. Die Teilnahme ist kostenfrei und dient der Sichtbarmachung der rheinischen Kulturszene: Vom 21. Juni bis 23. September werden die vielfältigen Formate in der kulturellen Klammer des Rheinischen Kultursommers gebündelt. Bewerbungsfrist: 20. März 2020. Mehr Infos hier.

 
 

66. Gedenkstättenseminar in Vogelsang IP

Fachtagung vom 14. bis 16. Mai: Bundesweite Vertreter*innen kommen unter dem Titel „Diversität – Partizipation – Inklusion. Selbstverständnis und Praxis in Gedenkstätten und Dokumentationszentren“ in Vogelsang IP zusammen. Beim „Markt der Möglichkeiten“ sind noch Plätze frei: Gedenkstätten, Dokumentationszentren sowie Museen, Hochschulen oder andere Kultur- und Bildungseinrichtungen sind eingeladen, eigene Projekte zu den Themenfeldern dort zu präsentieren. Anmeldefrist für den Markt: 27. März. Mehr Infos hier.

 
 

„hochdrei - Stadtbibliotheken verändern“

Förderfonds für öffentliche Bibliotheken: Als Resonanzräume unserer Gesellschaft greifen sie Themen unserer Zeit auf, bieten einen offenen Raum für Austausch und Begegnung und befördern mit ihren Angeboten den demokratischen Zusammenhalt. Die Kulturstiftung des Bundes will diese Qualitäten mit dem Programm "hochdrei“ stärken und deren Weiterentwicklung unterstützen. Antragsfrist: 31. März.
Mehr Infos hier.

 
 

Stellenausschreibung: Stiftung Künstlerdorf Schöppingen

Zum 1. Januar 2021 sucht die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen eine neue Geschäftsführung (Vollzeit) und Projektleitung (Teilzeit). Für die Geschäftsführung werden Bewerber*innen mit Masterabschluss/Diplom und langjähriger Tätigkeit im Kulturbereich gewünscht. Eine Projektleitung soll Kunst- und Kulturprojekte entwickeln, Stipendiat*innen im Künstlerdorf betreuen, in der Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit tätig sein. Bewerbungsfrist: 17. April. Mehr Infos hier.

 
 

Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung

Die Herausforderungen der Digitalisierung bewegen auch die Erwachsenen- und Weiterbildung: Um digitale Medien erfolgreich in der Lehre einzusetzen, ist digitale Fitness des Weiterbildungspersonals vorausgesetzt. Mit dem Preis werden innovative Fortbildungs- und Qualifizierungsprojekte ausgezeichnet, die Lehrende befähigen, das Potenzial digitaler Medien für Unterricht und Training zu nutzen. Bewerbungsfrist: 9. April. Mehr Infos hier.

 
 

on the move - Förderleitfäden

„On the Move“ ist ein Informationsnetzwerk für kulturelle Mobilität in über 20 Ländern in Europa und auf internationaler Ebene. Auf der Website www.on-the-move.org stehen über 33 Förderleitfäden für europäische Länder und 25 für weitere Weltregionen (Asien, Afrika, arabische Länder, USA, Lateinamerika und Karibik) zur Verfügung. Aktuell wurde der „Move on! A European step by step guide to going international“ in einer neuen Auflage veröffentlicht.

 
 

Nachhaltigkeit im Kulturbereich

Was kann man im Kulturbereich tun, um öffentliche Mittel umweltgerecht einzusetzen? Was ist im Rahmen des Zuwendungsrechts erlaubt? Die Kulturstiftung des Bundes hat zu diesen Fragen einen neuen Leitfaden entwickelt. Unter dem Titel „Einfach! Machen – Kompass für ökologisch nachhaltiges Produzieren im Kulturbereich“ werden Informationen und Tipps für ein umweltfreundliches Handeln in der Kulturarbeit formuliert. Den Leitfaden können Sie hier hier herunterladen.

 
 

Unser Tipp des Monats!

„Fotografien von Lotte (1896-1990) und Ruth (1899-1995) Jacobi“ im KuK Monschau: die vierte Generation einer Fotografenfamilie und eine nicht konkurrenzfreie Geschwisterbeziehung. Während Lotte als Repräsentantin der „Neuen Fotografie“ in den 1920ern berühmt wurde, blieb Ruth weitgehend unbekannt – erstmals werden ihre Werke in einer Ausstellung vereint. Bis zum 22. März geöffnet. Mehr Infos hier.
© 2019, The University of New Hampshire

 

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.   Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen Logo Regionale Kulturpolitik NRW
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
Region Aachen Zweckverband • Rotter Bruch 6 • 52068 Aachen
Tel. +49 241 927 8721-14 • info@regionaachen.de
www.regionaachen.dewww.facebook.com/region-aachen